Dinner of Decadence Workshop
Maske Isenmann.png

Dinner of

Theater Training

verspieltes Dinner

immersives Erlebnis

auf einem magischen Schloss

 Decadence

Find your inner fool and take her to dinner...

Dinner of Decadence läd dich ein, die mystische Gestalt, den Narr, die Göttin oder den Rumpelgnom in dir zu entdecken und sie auf ein fantastisches Abendmahl und ein sinnlich verspieltes Fest zu entführen.

In diesem 3-tägigen intensiven Theater Training wirst du mithilfe verschiedener Theaterpraktiken eine ganz eigene Figur entwickeln. Umgeben von einem magischen Schloss gehen wir auf die Reise, spielen, bewegen und verwandeln uns. Gemeinsam werden wir die Poesie unserer Körper erwecken, um das innere Tier, den Archetypen wachzukitzeln, der nur darauf wartet, von uns entdeckt zu werden... In dieser inspirierenden und geborgenen Umgebung werden wir unsere frisch geschlüpften Charaktere dann zum Dinner of Decadence einladen, ein Dinner, eine Performance, ein Maskenball und eine Ode an die Verspieltheit des Lebens.

Lasst das Spiel beginnen!

Der Workshop

Physical Theatre Training, Figurenentwicklung und Clown

Verschiedene Praktiken aus dem Bereich des Körpertheaters wie zum Beispiel „embodyment“, Clown, Bewegungsanalyse, Arbeit mit Tierfiguren, Charakterentwicklung und Stimm - und Bewegungsimprovisation helfen uns dabei, den neuen Charakter zu finden und ihm eine klare Form zu geben. Gemeinsam erforschen wir die Stimme, den Atem, den Namen, die Form und die Geschichte unseres neugeborenen Wesens. Dann geben wir ihr mit Kostüm und Make Up noch den letzten Schliff.

Das Dinner of Decadence

Am Abend werden unsere Dukes, Werewölfe und Hexen, der König der Raben, die einsame wilde Prinzessin, ihr einäugiger Zentaur und der ganze wunderliche Hofstaat eingeladen zu einem großen Abendmahl, dem Dinner of Decadence. In dem neu gefundenen Charakter werden wir zu Abend speisen und uns dem freien Spiel hingeben.

Auf dass die Grenzen zwischen Theater, Performance, Party, Spiel und Leben verschwimmen...

Das improvisierte live Performance Erlebnis wird offen sein für geladene Gäste in ein kleines Fest übergehen. Manchmal wird das Dinner sogar hinaus getragen auf die Straße und Passanten eingeladen, sich dazu zu gesellen.

Manifesto

Das Dinner of Decadence verbindet gemeinsames Lernen, Kreieren und Ausprobieren mit dem Alltagsritual des Essens. Es verbindet Theater, Kunst, Spiel und Fantasie mit dem prallen Leben. Unserem Wunsch nach einer schöneren, verspielteren Welt wird hier für einige Tage in vollen Farben Ausdruck verliehen. Unser innerer Clown wird wachgekitzelt und eingeladen zum kreativen Fest, zur poetischen Aktion. Dabei wollen wir eine sichere Atmosphäre erschaffen, in der jede/r frei und ohne Urteil experimentieren, spielen, sich in einer neuen Rolle ausprobieren, ausdrücken und flattern kann. Für Hass, Gewalt, Rassismus, Homophobie und sonstigen Unnütz gibt es dabei selbstverständlich keinen Platz.

Her mit dem schönen Leben für Alle und zwar sofort

weitere Infos und Anmeldung

clara.isenmann@gmail.com

oder unter

contact